0% Leasing?


So funktioniert 0% Leasing

Ein 0% Leasing ist ein Leasing mit einem Zinssatz von 0%. Solche Angebote werden durch Importeure gewisser Fahrzeugmarken, respektive deren Hausbanken angeboten. Es handelt sich dabei um eine Form der Verkaufsförderung, alternativ zu Rabatten oder ähnlichen Massnahmen. Ein Leasinggeschäft mit einem Zinssatz von 0% ist isoliert betrachtet immer Verlustgeschäft. Daher findet in den vorliegenden Fällen eine Quersubventionierung des Leasings anhand verkaufter Stückzahlen der Fahrzeuge statt. Entsprechend liegt es auf der Hand, dass hinsichtlich des Leasinggeschäftes in diesem Modell Schadensbegrenzung betrieben werden muss. Das heisst, die Bedingungen der Leasingverträge sind exakt vorgegeben und kalkuliert, oft ist eine Abweichung von denen (früherer Ausstieg, Fahrzeugübernahme nach Vertragsende, etc.) mit hohen Kosten verbunden, da diese die hinter dem Gesamtpaket stehende Kalkulation beeinflusst und Seiteneffekte abgefangen werden müssen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass an solchen Geschäften verschiedene Parteien mit unterschiedlichen Interessen beteiligt sind.

  • Der Leasinggeber
  • Die Finanzierungsgesellschaft (in der Regel eine eigenständige Firma, mehr oder weniger stark dem selben Konzern zugehörig wie der Fahrzeuglieferant)
  • Der Fahrzeuglieferant (in der Regel eine eigenständige Firma, mehr oder weniger stark dem selben Konzern zugehörig wie die Finanzierungsgesellschaft)

Jede der Parteien in einem solchen Geschäft verfolgt eigene Ziele und hat eine eigene Kalkulation dahinter. Dementsprechend ist keine der Parteien bereit zu Gunsten einer anderen Partei gewisse ungeplante Lasten auf sich zu nehmen. Dadurch werden solche Geschäfte starr und wenig flexibel.

Verkaufsförderung in Kombination mit Risiko ist eine schlechte Paarung, daher kommt ein 0% Leasing nur für Kunden mit absolut einwandfreier Bonität in Frage.

Neben dem 0% Leasing gibt es weitere Leasingangebote mit enthaltenen Komponenten der Verkaufsörderung. Dem Konzept sind grundsätzlich kaum Grenzen gesetzt. Alle Angebote haben eines gemeinsam, sie werden nur gewährt, wenn der Leasingnehmer eine einwandfreie Bonität aufweisen kann.